Beiträge anzeigen

Premiere in Müschen

von Karin Legler

Erstmalig zwei Maibäume aufgestellt

Die Feuerwehr Müschen hatte zum Maibaumaufstellen am 1. Mai eingeladen. Unter der bewährten Leitung von Manfred Pank, der seit 25 Jahren Ortswehrführer des Dorfes ist, wurden die Bäume von den Kameraden vorbereitet.

Mit viel Geschick und Kraft wurde der große Maibaum aufgestellt. Dann hatten die Kinder ihre Premiere. Erstmalig gab es einen kleinen Baum (gesponsert von der Familie Paulick), den die "Nachwuchsfeuerwehr" schmückte. Eifrig stemmten die jungen Feuerwehrleute ihren buntgeschmückten Baum unter dem Beifall der zahlreichen Anwesenden nach oben und verankerten ihn unter Anleitung der "Profis" sturmsicher.

Seit knapp einem Jahr gibt es in Müschen die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Die Löschzwerge (5 - 9 Jahre) und die Jugendfeuerwehr (ab 10 Jahre) werden von den Kameradinnen Melanie Walter und Nadine Werner liebevoll und sachkundig betreut.

Noch lange saßen die Müschener am Maifeiertag bei Kaffee, Kuchen und Maibowle unter ihren zwei Maibäumen beisammen.

Autor: Christiane Pfaffe

Zurück